Le Corbusier u. P. Jeanneret
[L’œuvre complète] (1927-37)

Le Corbusier u. P. Jeanneret. [L’œuvre complète]. Première bis Septième Série. Paris, Éditions Albert Morancé (1927-1937). 28 x 23 cm. Je Band ca. 16-49 S. Text mit zahlreichen Zeichnungen und Plänen sowie etwa 500 fotografischen Abbildungen auf 201 Lichtdrucktafeln (einige doppelblattgroß, 8 mit Pochoirkolorit.). Zusammen in fotografisch illustrierten farbigen Originalhalbleinenmappen mit Schließbändern.
 

 
Bolliger/Holstein 8, Nr. 83.- Erste Ausgabe.- Vollständige Folge der „seltensten aller Le Corbusier-Veröffentlichungen“, die das Lebenswerk bis 1936 behandelt. Mit Texten von Le Corbusier zu prinzipiellen architektonischen Fragen als auch konkret zu den im Bildteil wiedergegebenen Projekten wie auch vom Herausgeber Jean Badovici. Anhand von etwa 500 teils großformatigen Fotografien, widergegeben in hervorragenden Lichtdrucken, zeigt sich das meisterhafte Können des Architekten, darunter zahlreiche Wohnbauten und Villen (u. a. für die Stuttgarter Weissenhof-Siedlung), aber auch in Projekten wie „Palais du Centrosoyus Moscow“, „Cité-refuge de l’armee du salut“, den „Plan Voisin de Paris“ (der den Flächenabriss großer Teile des alten Pariser Zentrums am rechten Seineufer vorsah) sowie den Umbauplänen für die Stadt Algier, aber auch in Möbelentwürfen und Interieurs. Zusammengestellt wurde diese großartige Dokumentation aus den überzähligen Tafeln der hervorragenden Architekturzeitschriften „L’architecture vivante“ bzw. der „Encyclopédie de architecture“, die gleichfalls von Badovici herausgegeben wurden. Auf diese Weise entstand eine Publikation, die in zeitgenössischem Charme das Werk eines der einflussreichsten Architekten des 20. Jahrhunderts wiedergibt.