Karl Gräbner.
Weimar 1836

Weimar.- Gräbner, Karl. Die Großherzogliche Haupt- und Residenz-Stadt Weimar; nach ihrer Geschichte und ihren gegenwärtigen gesammten Verhältnissen dargestellt. Ein Handbuch für Einheimische und Fremde. 2. unveränd. Aufl. Weimar, Voigt 1836. 18 x 11 cm. XXVIII, 304 S., 1 nn. Bl., mit 12 Kupfertafeln von J.A. Gläser u.a. Lithogr. Brosch. d. Zt. mit Bibl.-Schildchen.

Engelmann 1021.- Erstmalig 1830 erschienene ausführliche Stadtbeschreibung mit einem umfangreichen Kapitel über ‚Weimars Gelehrte und Künstler der Vorzeit und Gegenwart‘ mit Biographien von 164 Weimarer Schriftstellern. Die hübschen Tafeln zeigen neben einer Gesamtansicht u.a. die Stadtkirche, Karlsplatz, Großherzogl. Bibliothek, Residenz-Schloss, Goethe, Schiller und Wielands Haus, Hof-Theater etc.